My title page contents

Ausbildung Flurförderfahrzeuge (m/w/d) "Gabelstapler"

Setzt ein Unternehmen Gabelstapler oder andere Flurförderfahrzeuge ein, so benötigen seine Mitarbeiter eine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung. 

Nur so kann die Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit im Unternehmen gewährleistet werden. 

Gemäß der DGUV Vorschrift 52 / DGUV 309-003 müssen Flurförderfahrzeug- Führer von entsprechend zertifizierten Trainern ausgebildet werden und eine praktische, sowie theoretische Prüfung ablegen. 

Praxisnahe Ausbildung nach Vorschrift:

Eine qualitätsgesicherte Ausbildung Flurförderfahrzeuge (m/w/d) ist für die Arbeitssicherheit in Logistikunternehmen essenziell und erleichtert den täglichen Umgang während des Betriebs. 

Zudem sinkt die Unfallgefahr der einzelnen Mitarbeiter im Unternehmen und es kommt zu geringerer Beschädigung von Gütern während der alltäglichen Arbeit. 

Im theoretischen Teil erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die entsprechenden rechtlichen Grundlagen, Vorschriften, Lageeinrichtung und dem Unfallgeschehen. 

Im praktischen Teil beschäftigen Sie sich mit der Bedienung von Flurförderfahrzeugen, dem Aufbau und den Funktionen von Flurförderfahrzeugen, den verschiedenen Bedienarten und dem Umgang mit Last. 

Gemäß der DGUV Vorschrift 52 / DGUV 309- 003 müssen Führer von Flurförderfahrzeugen von entsprechend zertifizierten Ausbildern geschult werden. 

Unser Kraftverkehrsmeister Jens Keuerleber bietet Ihnen eine umfassende theoretische und praxisorientierte Ausbildung für Flurförderfahrzeuge (m/w/d).

INHALTE:

• Rechtliche Grundlagen 

• Unfallgeschehen 

• Aufbau und Funktion 

• Anbaugeräte

• Standsicherheit 

• Regelmäßige Prüfung

• Bedienarten 

• Umgang mit Last 

• Sondereinsätze

• Verkehrsregeln

• Abschlussprüfung 

Voraussetzungen:

• Mindestalter von 18 Jahren

• Mindestalter von 16 Jahren (In Verbindung mit einer Berufsausbildung)

Zielgruppe:

• Zukünftige Flurförderfahrer (m/w/d), die eine Beschäftigung mithilfe von Flurförderfahrzeugen anstreben

• Personen, die eine berufliche Tätigkeit im Lager- und Logistikbereich ausüben

• Personen, die eine berufliche Tätigkeit als Berufskraftfahrer ausüben

Dauer:

• 40 Unterrichtseinheiten

Abschluss:

• Flurförderfahrzeugschein

• Teilnehmerzertifikat

• Abschlussprüfung 

Förderung:

• Agentur für Arbeit

• Jobcenter

• Rentenversicherungsträger

Ausbildungsort:

BVL Verkehrs- und Dienstleistungs- GmbH
Friedrich-List-Straße 9
71364 Winnenden

Tel.: 07195 585 03 50
Mail: info@bvl-schulungszentrum.de

BILDUNGSTRÄGER:

Ihre persönliche Weiterbildung hat unsere oberste Priorität. 

Die BVL Bildung Verkehr Logistik GmbH ist ein Bildungszentrum mit diversen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Mit unserer Zertifizierung durch die ZertSozial GmbH sind wir Bildungsträger und können Ihnen auf Ihrem Weg in eine neue berufliche Zukunft Fördermöglichkeiten mithilfe der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder dem Rentenversicherungsträger zur Verfügung stellen. 

Diese können Sie über das Bildungszentrum, was als Bildungsträger fungiert, beanspruchen.

Zum Bildungszentrum

ZERTIFIZIERUNG UND ZULASSUNG:

Die ZertSozial GmbH ist ein Zertifizierungsinstitut für Fachpersonal und Einrichtungen des Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesens. 

Sie ist für die Zertifizierung von Trägern und Maßnahmen im Bereich der Arbeitsförderung (ISO 17065) tätig und es sind derzeit ca. 200 Organisationen nach ISO 9001 und ca. 100 nach AZAV zertifiziert. 

Das Ziel ist für den Bereich der Organisationen vor allem Dienstleister zu prüfen, auditieren und zu zertifizieren, um personenbezogene Dienstleistungen anbieten zu können. Zudem fördern sie eine Weiterentwicklung im Bildungssektor und geben einen Impuls für die persönliche Weiterentwicklung.

Zu ZertSozial

Cookie Consent mit Real Cookie Banner ;