My title page contents

Fahrschulwechsel zur BVL Fahrschule

Sie möchten die Fahrschule wechseln?
Es ist egal welche Gründe Sie für einen Fahrschulwechsel haben. Sie sind umgezogen, unzufrieden mit der aktuellen Fahrschule oder bezahlen zu viel Geld? 

Für einen Fahrschulwechsel müssen keine konkreten Gründe vorliegen. Denn grundsätzlich ist ein Fahrschulwechsel in Deutschland kein Problem. Einen geeigneten Zeitpunkt oder eine zeitliche Frist muss Sie nicht davon abhalten einen Wechsel vorzunehmen. 

Dennoch sollten Sie einen Fahrschulwechsel erst nehmen und im Voraus planen. Zunächst müssen Sie eine neue Fahrschule suchen und diese erst einmal kennenlernen. 

Das bedeutet auch, dass Sie keine bereits geleisteten Praxis- oder Theoriestunden wiederholen müssen. Diese werden Ihnen im entsprechenden Maße angerechnet. 

Ihre vorherige Fahrschule darf Ihnen keine zusätzlichen Gebühren für einen Wechsel berechnen, denn dieser ist völlig kostenlos. 

Allerdings wird meist eine Anmeldegebühr in der neuen Fahrschule fällig. 

Das vorgefertigte Formular für einen Fahrschulwechsel können Sie hier herunterladen und ausfüllen. Diese stellen wir Ihnen für drei verschiedene Landkreise zur Verfügung.

Bitte achten Sie darauf, das Formular Ihres jeweiligen Landkreises zu verwenden, indem sich auch Ihr Wohnsitz befindet.

    BILDUNGSTRÄGER:

    Ihre persönliche Weiterbildung hat unsere oberste Priorität. 

    Die BVL Bildung Verkehr Logistik GmbH ist ein Bildungszentrum mit diversen Weiterbildungsmöglichkeiten.

    Mit unserer Zertifizierung durch die ZertSozial GmbH sind wir Bildungsträger und können Ihnen auf Ihrem Weg in eine neue berufliche Zukunft Fördermöglichkeiten mithilfe der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder dem Rentenversicherungsträger zur Verfügung stellen. 

    Diese können Sie über das Bildungszentrum, was als Bildungsträger fungiert, beanspruchen.

    Zum Bildungszentrum

    ZERTIFIZIERUNG UND ZULASSUNG:

    Die ZertSozial GmbH ist ein Zertifizierungsinstitut für Fachpersonal und Einrichtungen des Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesens. 

    Sie ist für die Zertifizierung von Trägern und Maßnahmen im Bereich der Arbeitsförderung (ISO 17065) tätig und es sind derzeit ca. 200 Organisationen nach ISO 9001 und ca. 100 nach AZAV zertifiziert. 

    Das Ziel ist für den Bereich der Organisationen vor allem Dienstleister zu prüfen, auditieren und zu zertifizieren, um personenbezogene Dienstleistungen anbieten zu können. Zudem fördern sie eine Weiterentwicklung im Bildungssektor und geben einen Impuls für die persönliche Weiterentwicklung.

    Zu ZertSozial

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner ;